Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
WILLKOMMEN IM *COLORBLIND. WIR SIND EIN REAL LIFE RPG, DAS IN VANCOUVER SPIELT. BETRETE DIE WELT DIESER KANADISCHEN GROSSSTADT UND ERLEBE DAS LEBEN SAMT GOSSIP, ZUSAMMENHALTSGEFÜHL UND GUTEM KAFFEE. WENN DU EIN TEIL VON VANCOUVER SEIN MÖCHTEST UND ÜBER 18 JAHRE ALT BIST, DRÜCKE AUF DEN REGISTRATIONSBUTTON. WIR FREUEN UNS AUF DICH.
*colorblind Its you and me Treasured Ads i'm nothing without them
We are a happy working family


We are a happy working family
Kanzlei Black & White sucht Kanzleipartner und Angestellte
I have my own way to serve up justice
Beiträge:285

Rai
Abwesend

#1
We are a happy working family










We are a happy working family



Maxwell Black | Teilhaber der Kanzlei Black & White | Verteidiger
» Max ist schwer aus der Ruhe zu bringen, so lange man seine Familie und Freunde aus dem Spiel lässt. Vor Gericht ist jedes seiner Worte Berechnung, seine Beobachtungsgabe ist auch schon vor seiner Weiterbildung sehr gut gewesen. Der 33-Jährige hat eine äußerst charmante Art an sich, kann aber auch wunderbar provozieren um eine Reaktion zu erwirken. Wortgewandt kann er einen überzeugen, aber auch aufmerksam zuhören. Der Anwalt fühlt sich ebenso in einem vornehmen Restaurant wohl, wie auch in einer Sportsbar und kann auch herzhaft lachen. Letzteres jedoch meist nur im Privatleben, da er bei der Arbeit seinen Mandanten immer das Gefühl gibt in guten Händen zu sein und ernst genommen zu werden.
» Nachdem er in Vertretung seines alten Chefs einen Fall für einen weltweit bekannten Sportler gewonnen hatte, wurde sein Name schnell in Kanada bekannt. Sein Ruf weitete sich aus, sein Können vor Gericht verbesserte sich im Laufe der Zeit und inzwischen kann er sich seine Fälle aussuchen, denn er besitzt seine ganz eigene Moral und Prinzipien. Seine Lieblingsmandantin, eine silberhaarige alte Dame namens Mrs. McGee, hat ihre alten Anwälte (Max ehemaligen Chefs) zum Teufel geschickt und ist mit ihm gekommen. (Sie taucht auch immer wieder im InPlay auf, wird aber nur mitgeschrieben). Mrs. McGee ist nicht nur vermögend, sondern auch im Geiste jung geblieben und besitzt eine ordentliche Portion Humor und Sarkasmus, kein Wunder wird sie von allen bei Black & White geschätzt und ihre spitze Zunge 'gefürchtet'.






Gesuchte


Vallery? | ab 38 oder älter | Sekretärin | Kirsten Vangsness?
» Du bist seit der Idee der Kanzlei mit dabei, denn du kennst deinen Chef schon vor Black & White, da ihr auch befreundet seid. Du bist diejenige, der er völlig vertraut und das ist bei Max nicht einfach, wie du weißt. Ihr versteht euch so gut, dass Blicke während der Arbeit reichen und du weißt was er meint oder gerade braucht.
» Vor allem kennst du auch sein Geheimnis, welches du notfalls mit ins Grab nehmen würdest: Nämlich, dass er – je nach Mandant – die Wahrheit und Gesetze so biegt und dehnt, wie sein Mandant es braucht. Und auf nicht ganz legalem Wege an Informationen kommt oder sie manipuliert. Er verrät keine Details, damit du im Falle eines Falles geschützt bist, aber du bist nicht umsonst ein Organisationstalent und besitzt einen sprühenden Charme und Witz, so dass du ein ganz eigenes Informationsnetz der Sekretärinnen erschaffen hast.
» Du bist also eine "Mitgründerin" der Kanzlei und hast deinen alten Job sofort gekündigt, nachdem du ausgerechnet hast, wann du nach der Kündigungsfrist bei Max anfangen kannst. Berechnungen machen dir übrigens viel Spaß und du hast für alles mögliche und unmögliche eine Statistik, mit der du aufwarten kannst.

Grace? | 41 oder älter | Aushilfe, Mädchen für Alles | Pauley Perrette?
» In deinem Leben lief es bis jetzt nicht sonderlich gut. Du hast zwar einen bodenständigen Beruf gelernt, doch hast dort keinen Job lange behalten, weil du ein pflegebedürftiges Familienmitglied hast, um welches du dich kümmerst. Bei einem Notfall zu Hause, musstest du gehen und das haben deine ehemaligen Chefs nicht lange mit gemacht und du standest wieder ohne Job da.
» Du bist sehr hilfsbereit und die gute Seele in der Kanzlei, wuselst überall herum und kopierst hier mal etwas und dort reichst du etwas ein, bringst den Mandanten Kaffee, Kekse und andere Getränke und bist einfach da – ganz plötzlich still und leise – wenn man nur daran denkt, dass man etwas braucht. Jedenfalls kommt das den Anderen in der Kanzlei so vor.
» Deine Arbeitszeiten sind flexibel, seit du für Max arbeitest und du knuddelst jeden vor lauter Freude, der nicht bei drei auf den Bäumen ist. Selbst den zweiten Chef hier, Mr. White, der das immer kommentarlos über sich ergehen lässt, aber du hast sein halbes Lächeln gesehen! Niemand kann dir etwas vormachen, es ist als könntest du in die 'Seele schauen' und weißt was los ist. Du hast ein untrügbares Gespür dafür, wenn jemand traurig ist und weißt diesen dann aufzuheitern.

Mr. White | 48 oder älter | Teilhaber der Kanzlei, Anwalt | Thomas Gibson?
» Auch du kennst Max schon einige Jahre und auch schon vor der Eröffnung der Kanzlei. Ihr seid euch begegnet, als Max noch Student war und er mit seinem Vorgesetzten bei einer Scheidung das furchtbare raffgierige Weib vertreten hat. Du hattest ihm angesehen, dass er die Frau nicht ausstehen konnte, die ihren Mann bis auf den letzten Dollar schröpfen wollte. Du konntest nicht beweisen, dass sie ihn betrogen hatte, doch nachdem Max dir ein kurzes Zeichen in Richtung ihres überteuerten Armbandes gemacht hatte, verriet sie sich. Sie plapperte einen Namen aus und beim Nachhaken, was ein bisschen an ein Verhör erinnerte, gab sie zu, dass dieser Tyson ihr steinreicher Liebhaber war. Nun, so begann deine Freundschaft zu Max.
» Du siehst zwar meistens nicht danach aus, besitzt aber viel Humor und teilst diesen mit deinem Kanzleipartner. Warum sonst sollte ein Mr. Black einen weißen Firmenwagen fahren und du einen schwarzen Mercedes? Ihr zeiht euch gern mit der Hautfarbe des jeweils anderen auf und habt euren eigenen Spaß daran. Allerdings bist du sonst recht ernst, wenn es um die Arbeit geht, denn seriös ist neben elegant eine deiner auffälligsten Eigenschaften, die sich auch in eurer Kanzlei widerspiegelt.
» Deine Fälle suchst du dir nach Sympathie aus, denn du kannst es dir leisten. Du hast dich auf Scheidungen und Wirtschaftsdelikten spezialisiert. Dank deiner herausragenden Menschenkenntnis erkennst du schnell, wer dich anlügt oder dir etwas vorspielt, vor allem wenn es um eine Scheidung geht. Begegnest du dort der raffgieren Partei zuerst, setzt du sie vor die Tür und gehst zur anderen Partei und bietest deine Dienste als Anwalt an – manchmal sogar nur für 'nen Appel und nen Ei' wie es so schön heißt.

Ellen? | 30-37 Jahre | Empfangsdame & Sektretärin von Mr. White | Daniela Ruah?
» Du bist Diejenige, die man als erstes sieht, wenn man die Kanzlei betritt. Dein Lächeln bricht meistens das erste Eis und deine freundliche Art einen Willkommen zu heißen nimmt sogar die Nervosität eines neuen Mandanten. Du passt hervorragend mit deinem eleganten Stil ins Gesamtbild, aber du kannst auch anders überzeugen. Deinen manchmal etwas dreckiger Humor lässt du nur unter Kollegen raus, weil du nicht so lange hier bist und noch nicht erkannt hast, dass vor allem Max gar nicht so unnahbar und arrogant ist, wie er manchmal aussieht. Bei deinem Chef hast du das längst durchschaut, schließlich arbeitet ihr ja enger zusammen und organisierst ihm seine Termine.
» Am Telefon macht dir so schnell keiner was vor und auch die schlimmsten oder nervigsten Menschen bringen dich nicht dazu deine Freundlichkeit zu vergessen. Obwohl du etwas laut lachst, es ist immer echt, denn verstellen findest du unter deiner Würde. Entweder man mag dich oder nicht, so einfach ist das und somit passt du genau zu allen anderen in der Kanzlei. Du backst ganz gern und hast nach deiner Einstellung zwei Monate später den Cookie-Monday eingeführt. Auf Wunsch backst du für den ersten Montag des Monats Kekse, Kuchen, Muffins oder irgendwas anders Kleines, was den Start in die Woche und den Monat versüßen soll. Allerdings weißt du nicht, was du davon halten sollst, dass Max entweder gar nichts oder nur einen Bissen von deinem Gebäck isst.

Johnny | 31 oder älter | Azubi Rechtsanwaltsfachangestellter | Matthew Gray Gubler?
» Deine Neugierde und manchmal leichte Besserwisserei kann man dir einfach nicht übel nehmen, da du alles mit einer gewissen lustigen Art rüber bringst. Deine Lebenslust sieht man dir an und du verbreitest manchmal ein wenig Chaos, weißt aber immer wo alles ist, was du suchst – nur andere eben nicht. Du bist mit Max befreundet und warst erst letztens mit ihm und einem Freund von diesem in einer Bar und hast lautstark den Wetteinsatz des Freundes bejubelt, war aber auch spannend!
» Du bist allerdings auch unruhig im Sinne von nicht auf demselben Stand bleiben können. Dich treibt es hinaus in die Welt und somit ist diese Ausbildung nicht das Erste was du machst. Du hast schon etwas anderes studiert, aber es war dir nach einem Jahr schon zu langweilig geworden. Du hast sogar eine Clownsschule ausprobiert, aber das war dir dann zu anstrengend wegen der ganze Kinder, die du zu unterhalten hattest. Jetzt lernst du eben die Welt der Anwälte kennen und hast schon den ein oder anderen berühmten Mandanten getroffen – denk an deine Verschwiegenheitsklauseln im Vertrag.

Timothy? | 33 oder älter | Jurastudent, hier Praktikant | Barrett Foa?
» Du bist zu alt, haben sie gesagt. Du hast dir aber viel Zeit gelassen und wohl nur gefeiert, was? Am liebsten würdest du all diesen dämlichen Fragern eine überziehen, aber dann wärst du in der Kanzlei kein Praktikant mehr, sondern Mandant. Aber woher sollen sie auch wissen, dass du eine langwierige Krankheit hinter dir hast, die dich eiskalt nach der Highschool erwischt hat? Erst danach konntest du dein Jurastudium anfangen und musstest insgesamt drei Semester pausieren, ehe du endlich dein Praktikum machen konntest.
» Trotz dieser Zeit hat sich dein Charakter fast nicht verändert. Du bist nur dankbarer geworden, weißt die kleinen Dinge zu schätzen. Ansonsten bist du der alte Sturkopf geblieben, trotzig manchmal, aber wissbegierig und vor allem kannst du auch über dich selbst lachen. Manchmal verstehst du dennoch einen Witz nicht, dann wenn er zweideutig gemeint ist, da stehst du eben manchmal auf dem Schlauch. Hier fühlst du dich wohl und guckst dir die Tricks und das Können von Mr. White und Max ab. Respekt ist etwas, was du erst hier erfahren hast, keiner sieht dich schräg an.
»






Noch ein paar Kleinigkeiten


Kannst du dich für einen der Charas erwärmen?

Das Alter der Charaktere kann man natürlich, ebenso wie die Avaperson, ändern. Ich habe das Alter nur an meine Vorschläge angepasst, da wir hier eine bestimmte Regel für die Avapersonen haben. Ihr könnt also gern andere vorschlagen, doch muss ich gestehen, dass ich meine Auswahl sehr gern behalten würde, weil es einfach passt XD

Für Fragen, Anregungen und allem Anderen stehe ich gern hier oder auch im Skype zur Verfügung. Ich freu mich schon jetzt darauf, dass sich die Kanzlei füllen wird, meldet euch <3

PS: Neeein, ich habe nicht a mit ä verwechselt. Die Punkte darüber werden nur nicht angezeigt xD
11.03.2018, 23:06

Wherever.You.Are
Beiträge:1'242

Micha
Abwesend

#2
RE: We are a happy working family



CSB | 12.03. && SG | 12.03.
12.03.2018, 13:05



Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste