Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
WILLKOMMEN IM *COLORBLIND. WIR SIND EIN REAL LIFE RPG, DAS IN VANCOUVER SPIELT. BETRETE DIE WELT DIESER KANADISCHEN GROSSSTADT UND ERLEBE DAS LEBEN SAMT GOSSIP, ZUSAMMENHALTSGEFÜHL UND GUTEM KAFFEE. WENN DU EIN TEIL VON VANCOUVER SEIN MÖCHTEST UND ÜBER 18 JAHRE ALT BIST, DRÜCKE AUF DEN REGISTRATIONSBUTTON. WIR FREUEN UNS AUF DICH.


Steckbrief Who I am

It's drivin' me mad
Beiträge:119

Diana
Offline

#1
Who I am



NAME:
"Ich heiße Collin William Kingsley. Nur Collin reicht jedoch vollkommen aus. Spitznamen habe ich keine - von meinen männlichen Schulkameraden werde ich mit meinem Nachnamen angesprochen."

ALTER & GEBURTSTAG:
"Am 05.02.1995 habe ich das Licht der Welt erblickt und bin somit vor gar nicht allzu langer Zeit 18 Jahre alt geworden."

GEBURTSORT:
"Geboren wurde ich vor 18 Jahren in Vancouver, habe jedoch die letzten Jahre in Ottawa gelebt bevor wir zurück nach Vancouver zogen."

WOHNORT:
"Zur Zeit wohne ich mit meiner Mutter und meinen beiden Schwestern in einer Dreiraum Wohnung im Stadtteil Mount Pleasant."

BERUF:
"Eigentlich hat es mich schon immer gereizt, eine Ausbildung bei der Polizei zu machen - noch bevor ich mein Abschlusszeugnis überhaupt in den Händen gehalten habe hatte sich dieser Wunsch so in meinem Kopf festgesetzt das ich mir absolut nichts anderes mehr vorstellen kann! Also hab ich mich beworben - wurde allerdings auf das nächste Jahr vertröstet da ich erst im Februar 19 Jahre alt werde. Da ich jedoch nicht ewig meiner Mutter auf der Tasche liegen möchte habe ich mir einen Nebenjob gesucht bis ich meine Ausbildung antreten darf - ab September 2013 als 'Laufbursche' im Radiosender The Beat."

FAMILIE:
Mutter:
Kathleen Kingsley – 37 Jahre, Krankenschwester
Kathleen hatte noch nie sonderlich viel Glück mit den Männern, hat inzwischen jedoch auch aufgegeben nach dem Richtigen zu suchen und kümmert sich lieber um ihr drei Kinder und ihren Vater. Sie verwöhnt jeden von ihnen nach Strich und Faden und schenkt ihre Lieben ihre komplette Freizeit was bei einem Job wie Krankenschwester leider nicht allzu viel ist. Collin und seine Mutter haben eine sehr ehrliche und liebevolle Beziehung zueinander und er weiß, das er mit jedem Problem, allen Anliegen und jedem Wunsch jederzeit zu seiner Mutter gehen kann. Kathleen wird immer hinter Collin stehen und keine seiner Entscheidungen hinterfragen, wenn er sie nicht ausdrücklich darum bittet. Was sich jedoch Collin von seiner Mutter manchmal wünschen würde, dass sie nicht einfach in sein Zimmer gestürmt kommt, wenn es ihr gerade so passt.

Großeltern:
William Kingsley – 75 Jahre, Rentner
William ist ein sturer alter Esel, welcher sein ganzes Leben lang schon immer gegen Konventionen und Regeln verstoßen hat - was ziemlich spannende Geschichten geschaffen hat. Als junger Mann konnte er seine Finger von keiner schönen Frau lassen und mit seinem Charme hat er jede bekommen die er wollte. Doch sein Herz gehörte ab dem Zeitpunkt ab welchem er seiner Frau kennenlernte nur noch ihr. Die beiden bekamen zusammen eine Tochter - Kathleen. Welche beiden recht früh einen Enkel schenkte, welchen Will sich zur Brust nahm da dieser keinen Vater hatte. Er übernahm diese Rolle in seinem Leben und brachte dem Jungen Werte bei, erzog ihm zu einem unabhängigen jungen Mann welcher nur das tun und lassen sollte worauf er Lust hatte und nicht was ihm die Welt vorschrieb. Als er 'seinen Jungen' dann ziehen lassen musste, brach ihm das sein Herz - was er natürlich niemals zugeben würde. Als er durch eine Knochenkrankheit und sein Alter an den Rollstuhl gebunden wurde, brach für ihn ein wenig seine Welt zusammen. Er wollte seiner Frau nicht zur Last fallen und hat so gut wie möglich alles versucht auch ohne sie zu schaffen - was einfach nicht möglich war. Als diese dann nur wenige Jahre später starb, viel der alte Mann für einige Zeit in ein Loch und wurde noch viel knurriger als er sonst schon war. Und als seine Tochter ihn dann in ein Heim abschob, nahm er ihr das übel - obwohl er sich sehr darüber freute seinen Enkel wieder bei sich zu haben. Und inzwischen unterhält er die Pfleger mit Geschichten über sein Leben.

Geschwister:
Cara Kingsley - 8 Jahre, Schülerin
Liane Kingsley - 8 Jahre, Schülerin
Collins jüngere Zwillingsschwestern sind vollkommen verrückt nach ihrem Bruder und würden am liebsten den ganzen Tag um ihn herum hüpfen und ihn über sein Liebesleben ausfragen oder mit ihm zusammen spielen - oder eher gesagt ihn als Schminkkopf missbrauchen. Die Lieblingsbeschäftigung der beiden Achtjährigen ist es, seine Sachen und sein Zimmer zu durchsuchen und alles durcheinander zu bringen. Auch wenn er Besuch von Freunden hat, wäre er ohne Zimmerschlüssel komplett aufgeschmissen denn Privatsphäre kennen die Mädchen einfach nicht. Nicht selten würde Collin die beiden einfach mal gerne Kopfüber in die Toilette stecken (er droht es den beiden auch oft genug an) aber missen würde er seine Schwestern dennoch nie wollen. Und ihm graut es jetzt schon vor der Zeit wenn die beiden mit Jungs ankommen werden und er aufpassen muss das diese Kerle seine Schwestern nicht verletzten. Immerhin weiß er wie pubertierende Jungs drauf sind - er ist selber noch einer.

STÄRKEN:
+ Er ist unheimlich teamfähig und liebt es mit anderen zusammen Spaß haben zu können
+ Collin besitzt Führungsqualitäten, auch in den verstricktesten Situationen behält er einen kühlen Kopf
+ Guter Zuhörer
+ Der Achtzehnjährige besitzt einen ausgeprägten Beschützerinstinkt
+Collin ist ziemlich bescheiden, er braucht nicht viel um glücklich zu sein oder sich wohl zu fühlen - Geld ist für ihn kein Statussymbol
+ Ein gesundes Selbstbewusstsein besitzt der junge Kanadier auf jedenfall
+ Er ist sehr fürsorglich seinen Mitmenschen gegenüber und immer Hilfsbereit, wenn es um seine Freunde geht
+ Sein Gerechtigkeitssinn ist fast genauso gut ausgeprägt wie sein Beschützerinstinkt - Collin scheut sich auch nicht davor einzugreifen wenn er bemerkt dass jemand ungerecht behandelt wird
+ Um ihn aus der Ruhe zu bringen, muss man schon wirklich großen Mist anstellen
+ Collin ist ein von Grund auf ehrlicher Mensch

SCHWÄCHEN:
- Collin ist Mr. Unpünktlichkeit - wer sich mit ihm verabredet sollte sich lieber ein gutes Buch mitbringen zum Wartezeit überbrücken
- Er ist nicht gerade der fleißigste Schüler und macht eigentlich immer nur das nötigste für die Schule
- Er kann ziemlich stur sein, wenn ihm etwas wirklich wichtig ist oder erscheint
- Manchmal nimmt er sich, andere und Situationen viel zu wenig ernst
- Rauchen - obwohl der Achtzehnjährige inzwischen nur noch Gelegenheits- und Stressraucher ist
- Collin benutzt viel zu oft Sarkasmus in Situationen welche ihm unangenehm sind
- Er ist ein absoluter Chaot und sein Zimmer sieht eigentlich immer aus wie ein Schlachtfeld, ebenso sein Schulzeug
- Er ist auch ein faul wenn es darum geht im Haushalt zu helfen oder seine Hausaufgaben zu erledigen
- Er kann ziemlich schnell eifersüchtig werden
- Jedoch ist er ein unruhiger Geist - während er im Umgang mit anderen die Ruhe weg hat, so stehen seine Füße einfach ungern still
- Wenn man ihn auf dem falschen Fuß erwischt kann er ziemlich zurückhaltend werden und macht schnell dicht

VORLIEBEN:
+ Sport - vor allem Football, joggen und schwimmen
+ Videospiele - Zocken
+ Angeln gehen und Camping
+ lange Busfahrten bei denen man schlafen kann
+ Essen der Schulkantine
+ die warmen Sonnenstrahlen am frühen Morgen
+ Comics
+ Energy Drinks

ABNEIGUNGEN:
- "Warum? Weshalb? Wieso?"
- labbrige ungesalzene Pommes
- Schlechte und unfaire Verlierer im Sport
- Bienen, Hummeln und Wespen
- den Geruch von Altersheimen
- Mobbing und Ausgrenzung von Mitschülern
- lange Telefonate
- Kaffee

BEZIEHUNGEN:
Eigentlich legt Collin es nicht darauf an unbedingt eine Beziehung führen zu wollen, jedoch schlittert er förmlich von einer Beziehung in die nächste ohne das es ihm teilweise bewusst ist das er überhaupt eine führt. Einige Ex-Freundinnen hat er mit achtzehn inzwischen schon gesammelt - mit vielen von ihnen ist er noch befreundet aber keiner von ihnen trauert er nach. Bis jetzt war einfach keine dabei, die sein Interesse längerfristig geweckt hätte. Ihm wurde einfach immer viel zu schnell langweilig und die Mädchen ihm zu anstrengend. Jungfrau, ist er allerdings keine mehr. Zur Zeit ist er Single und auch nicht auf der unmittelbaren Suche nach jemanden.

LEBENSLAUF:
Geboren wurde Collin vor 18 Jahren in Vancouver, als seine Mutter selber gerade einmal 18 Jahre alt und noch mitten in ihrer Ausbildung steckte. Er war kein geplantes Kind, entstand aus einem Ausrutscher mit dem Ex-Freund seiner Mutter. Da dieser jedoch nicht begeistert darüber war das Kathleen den Jungen bekam und nicht wie besprochen abgetrieben hat, zeigte er kein Interesse daran den Jungen kennenzulernen oder seine Ex bei der Kindererziehung oder finanziell zu unterstützen. Um ihre Ausbildung nicht abbrechen zu müssen, zog Kathleen wieder bei ihren Eltern ein, welche für Collin sorgten, solange sie arbeiten war. William, sein Großvater, nahm in dieser Zeit eine Art Vaterrolle für den Jungen an. Die beiden verbrachten viel Zeit gemeinsam - gingen Angeln, zu Football spielen, zelten.. Collin hatte eine sehr ausgefüllte und glückliche Kindheit. Und auch nachdem seine Mutter ihre Ausbildung erfolgreich beendet hatte, blieben die beiden bei den Großeltern wohnen. Als der Junge acht Jahre alt wurde, lernte seine Mutter einen neuen Mann über das Internet kennen. Erst freute sich der Junge sehr, bis er erfuhr das dieser Mann im über 4000km entfernten Ottawa lebte und er seine Mutter und ihn zu sich holen würde. Mit Händen und Füßen versuchte er diesen bevorstehenden Umzug zu verhindern - er wollte seine Großeltern nicht verlassen. Jedoch brachte alles Bitte und Betteln nichts, einige Monate später flogen beide mit Sack&Pack nach Ottawa, mit dem Versprechen jedes Jahr in den Sommerferien seine Großeltern zu besuchen. Ein Versprechen welches er jedes Jahr einhielt. Mit dem neuen Freund von Kathleen, kam der inzwischen neunjährige nicht gut klar - er wollte sich nicht auf diesen neuen Mann im Leben SEINER Mutter einlassen in der Hoffnung das sie nach Vancouver zurückkehren. Als die beidem ihm jedoch ein halbes Jahr darauf verkündeten, das er bald schon großer Bruder werden würde, fing der Junge an einzusehen das Ottawa endgültig war. Sechs Monate darauf kamen seine Zwillingsschwester zur Welt in welche er sich sogleich verliebte. Er war nie der Typ Junge der schnell eifersüchtig wurde, wenn die Babys mehr Aufmerksamkeit als er benötigten. Hatte keinerlei Probleme damit zurückstecken zu müssen.

So vergingen die Jahre und Collin wuchs zu einem Jungen Mann heran, welcher in der Schule unter seinen Mitschülern für seine lustige und ehrliche Art schnell beliebt wurde. Kurz vor seinem 16. Geburtstag, vor Beginn der Ferien, erfuhr er dann von dem plötzlichen Tod seiner Großmutter. Der Junge war unendlich traurig darüber, jedoch noch mehr als er aufgrund der Entfernung nicht bei ihrer Beerdigung dabei sein konnte. In den darauffolgenden Ferien besuchte er, wie immer, seinen Großvater, welcher zwar geistig vollkommen auf der Höhe war, jedoch seit einigen Jahren alters und krankheitsbedingt im Rollstuhl saß und ohne seine Frau alleine nicht zurechtkam. Einsehen wollte das der inzwischen 72'jährige nicht - er war schon immer viel zu stur zuzugeben wenn es ihm nicht gut ging. Und so berichtete Collin seiner Mutter von seinen Sorgen, welche erst jedoch nicht darauf reagierte. Erst als ein Jahr später ein Anruf kam, in welchem ihr ein Arzt berichtete das ihr Vater mit seinem Rollstuhl rückwärts versucht hatte die Kellertreppe herunter zu kommen und dabei gestürzt war, schritt sie ein und besorgte ihm so schnell es möglich war einen Platz in einem Altenheim in Vancouver. Parallel dazu suchte sie eine Anstellung in Vancouver um so gut wie möglich für ihren Vater da sein zu können. Es dauerte bis kurz vor Collins Abschluss bis sie eine Stelle gefunden hatte, ihre drei Kinder einpacken konnte und mit ihnen zurück nach Vancouver zog. Den Vater der Zwillinge passte dieser Plan nicht und er trennte sich noch kurz vor dem Umzug von Kathleen. Seitdem leben die vier alleine in einer Drei-Raum Wohnung in der Nähe des Altenheims in Vancouver. Dank des Umzugs musste Collin sein letztes Schuljahr an einer Secondary School in Vancouver gerade wiederholen. Darüber ist der Achtzehnjährige ziemlich froh, denn in Vancouver hat er sich schon immer viel heimischer gefühlt als in Ottawa. Auch den Kontakt zu seinen alten Freunden, von damals, hat er niemals richtig abgebrochen. In Ottawa war er zwar sehr beliebt, jedoch kann er von sich nicht behaupten dort tiefere Freundschaften geschlossen zu haben.

ZWEITCHARAKTERE:
Alice Walker

RUMOUR QUEEN:
Na aber klar doch.

SONSTIGES:
Gesuch von Perceval Silver.

AVATAR:
Shawn Mendes
15.03.2018, 21:12



Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste