Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
WILLKOMMEN IM *COLORBLIND. WIR SIND EIN REAL LIFE RPG, DAS IN VANCOUVER SPIELT. BETRETE DIE WELT DIESER KANADISCHEN GROSSSTADT UND ERLEBE DAS LEBEN SAMT GOSSIP, ZUSAMMENHALTSGEFÜHL UND GUTEM KAFFEE. WENN DU EIN TEIL VON VANCOUVER SEIN MÖCHTEST UND ÜBER 18 JAHRE ALT BIST, DRÜCKE AUF DEN REGISTRATIONSBUTTON. WIR FREUEN UNS AUF DICH.
*colorblind Its you and me Treasured Ads there's a man I really want
[frei]  I never feel something like this before


frei I never feel something like this before
Ex-Kollege, Ex-Schwarm und zukünftiger Boss
I'm boring
Beiträge:6

Nerdy
Offline

#1
I never feel something like this before



Wer sucht?
Alexia White // 35 Jahre alt // Sekretärin

Wer wird gesucht?
Thomas Stark // 32 Jahre alt // Angestellter

Du bist ein ehemaliger Arbeitskollege von Alexia wobei Arbeitskollege wäre zu viel gesagt. Ihr habt schlichtweg auf dem selben Gang existiert. Was Alexia aber nicht davon abgehalten hat, sich in dich zu vergucken. Meistens Morgens oder nach dem Feierabend wo man gemeinsam auf dem Bus gewartet hatte, seit ihr euch über den Weg gelaufen. Filme und Bücher waren eure Gesprächsthemen und du hast dich auch gut mit ihr verstanden. Smalltalk eben. Außerdem hattest du der Brünetten immer wieder in Nebensätzen erzählt, dass du mit deiner Freundin zusammenwohnst. Hey, außerdem bist du nur eine Aushilfe und hängst an deinem kümmerlichen Einkommen. Deine Mutter hat dir immer wieder gesagt, dass man Menschen mit Freundlichkeit begegnen soll. Ab und an habt ihr E-Mails miteinander geschrieben aber es ging nie wirklich ins persönliche. Also alles locker in deinen Augen. Schließlich kam über den Flurfunk einige Gerüchte an dein Ohr, dumme Sprüche und Witze über dich sowie Alexia. Na ja quatschen konnten die ja viel , wenn der Tag lang ist. Oder hat es dich doch gestört? War doch ein Funken Wahrheit? Alexias Arbeitskolleginnen die dich in manchen Fortbildungen erlebt haben, haben nicht gerade so ein positives Bild von dir gewonnen. Eine Kollegin meinte: „Thomas ist ein selbstverliebtes, dummes und arrogantes Arschloch.“ Ob da was dran ist? Alexia hat es mit den Worten einfach runtergespielt, dass jawohl jeder einen schlechten Tag hat. Eigentlich könnte alles super laufen, wäre nicht dein großes Mundwerk dazwischen gekommen. Ok, ein paar Kollegen haben halt dumme Sprüche über Alexia gemacht und da ist dir dieser kleine dumme Satz über die Lippen gerutscht. „Alexia? Die ist so verklemmt, wenn du der nen Stück Kohle in den Hintern schiebst, haste in 3 Tagen nen Diamanten.“ Sollte witzig sein, alle haben gelacht nur nicht Alexia die gerade genau diesen Satz aus deinem Mund zu hören bekam und ihr sämtliche Farbe aus dem Gesicht gewichen war. Du wolltest dich ja auch entschuldigen am nächsten Tag. Nur da kam keine Alexia. Auch nicht am nächsten Tag.

Die pflichtbewusste Sekretärin, die immer ein Lächeln sowie ein Kompliment für jeden hatte war einfach nicht mehr auf der Arbeit erschienen. Gekündigt und umgezogen. Toll, scheiße für das Karma aber was will man auch machen? Schließlich kommt ein lukratives Jobangebot ins Haus, eine Führungsposition in der Verwaltung. Jackpot. Dafür musst du dich nur nach Vancouver begeben....

Der Schluss
So oder so ähnlich habe ich mir den Charakter von Thomas vorgestellt. Alles ist aber verhandelbar, Name, Alter sogar das Aussehen. Ich habe gedacht an Chris Wood (mit Brille), Hugh Dancy (Will Graham aus dem Hannibal Cast halt). Er sollte halt jetzt nicht aussehen wie der Hollywood 24 Stunden Sportler sondern eher was Nerdiges haben.

Thomas soll dein Charakter werden aber wichtig wäre mir halt nur, dass sie eben ehemalige Arbeitskollegen waren und Alexia für ihn geschwärmt hat. Ob er das ausgenutzt hat oder die beiden doch etwas hatten, dass überlasse ich ganz dir. Es soll einfach Spaß machen. Ob nun ein Pairing rauskommt oder doch nicht, dass überlasse ich dir.

Zu mir, ich bin eine gemütliche Posterin und poste, wenn ich Lust habe. Ich mag lieber Kurzposts aber kann auch lange Posts verfassen. (Nur die dauern halt länger.) Für mich kommt zuerst immer das Reallife und ich ignoriere gekonnt Anfragen ala „Wann postest du den?“. Ich bin zu erreichen über das Forum. Würde mich freuen, wenn sich jemand finden würde. Gerne kann der Charakter auch am Anfang, was ich hier an dem Board so toll finde als Kurzcharakter angemeldet werden. Somit kannst du direkt ins Spiel einsteigen, deinen Charakter durch das Inplay formen und überhaupt herausfinden, wie dein Charakter drauf ist.

So genug geredet, ich freue mich von dir zu hören. <3
28.11.2018, 01:46

Wherever.You.Are
Beiträge:1'290

Micha
Offline

#2
RE: I never feel something like this before



CSB | 01.12. && SG | 01.12.
01.12.2018, 19:37



Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste