Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
WILLKOMMEN IM *COLORBLIND. WIR SIND EIN REAL LIFE RPG, DAS IN VANCOUVER SPIELT. BETRETE DIE WELT DIESER KANADISCHEN GROSSSTADT UND ERLEBE DAS LEBEN SAMT GOSSIP, ZUSAMMENHALTSGEFÜHL UND GUTEM KAFFEE. WENN DU EIN TEIL VON VANCOUVER SEIN MÖCHTEST UND ÜBER 18 JAHRE ALT BIST, DRÜCKE AUF DEN REGISTRATIONSBUTTON. WIR FREUEN UNS AUF DICH.
*colorblind Its you and me Treasured Ads there's a man I really want
[frei]  Erzähl mir nichts von Liebe


frei Erzähl mir nichts von Liebe
Ex-Freund
Senior Member
Beiträge:394

Leo
Offline

#1
Erzähl mir nichts von Liebe



Erzähl mit nichts von Liebe

[Bild: b3f2ae-1550427608.jpg]


Prolog:

Rubina und Dylan lernten sich in der High School während der Französisch AG kennen, wobei sie später feststellten, sie waren sich schon öfters auf Veranstaltungen begegnet, welche ihre Eltern besuchten und zu welchen man sie mitgenommen hatte. Es dauerte ein Jahr, bis Rubina und Dylan letztlich zusammen kamen und eine Beziehung miteinander eingingen. Es schien, als wären sie ein wirkliches Traumpaar, doch hinter der hübschen Fassade bröckelte es gewaltig. Rubina war nicht mehr glücklich, aber man erwartete von ihr mit Dylan zusammen zubleiben, auch als dieser nach Toronto ging, um dort Finanzmanagement zu studieren. Rubina und Dylan sahen sich nicht oft, aber nach zwei Jahren der Fernbeziehung, einigen unschönen Ereignissen und der Erkenntnis, das es so nicht mehr weitergehen konnte, trennte sich Rubina von Dylan. In einem verzweifelten Versuch Rubina zu halten, versuchte es Dylan mit einem Antrag, doch diesen lehnte Rubina ab.

[Bild: 418fd7-1550427625.png]
Der Gesuchte:
Dylan Cooper | 24 Jahre | CFO bei Davis Pharmaceuticals | Nick Jonas

Der perfekte Schwiegersohn? Vielleicht, aber bis dahin war es wohl ein langer Weg. Dylan zählte in der High School zu den beliebten Kids, spielte er doch Football und war in der Französisch AG. Er wusste, wie er die Mädchen um ihn herum um den Finger wickelte. Seine Eltern finanzierten ihm sein Leben, legten allerdings dennoch wert darauf, das Dylan etwas aus sich machte. Sie legten ihm ein Studium in Finanzmanagement ans Herz, welches er auch ergriff. In Dylan steckt keineswegs ein schlechter Mensch, vielleicht ist sein Selbstbewusstsein nicht so groß, wie er alle glauben lässt und er braucht die weibliche Bestätigung? Allerdings, Dylan greift gerne mal zu Mitteln, welche nicht unbedingt angepasst sind, um seinen Willen zu erreichen.


[Bild: e13eeb-1550427594.jpg]
Die Suchende:
Rubina Davis | 22 Jahre | Mitarbeiterin im Museum of Vancouver & Erbin von Davis Pharmaceuticals | Demi Lovato

Rubina war schon immer eher ein zurückhaltendes Mädchen, sie drängte sich nicht gewollt in den Mittelpunkt. Ihr war es nie wirklich wichtig, das Vermögen ihrer Familie mit vollen Händen aus dem Fenster zu schmeißen. Sicherlich, sie liebte die Ferien im Musikcamp, immerhin liegt ihr die Musik sehr, doch sie bildete sich nichts darauf ein, Erbin eines Millionenunternehmens zu sein. Nach der High School entschied sich Rubina nicht für ein Studium, welches sie in die Firma einsteigen lies, sondern für einen Job im Museum of Vancouver. Rubina hat ihr Herz am rechten Fleck, hat nach der Trennung von Dylan ein stärkeres Selbstbewusstsein entwickelt und kämpft mittlerweile, für die Dinge, welche sie liebt und tun will.


Today:

Vier Jahre sind seid der Trennung von Rubina und Dylan vergangen, Rubina lebte die gesamte Zeit über in Vancouver, während Dylan sein Studium in Toronto beendete. Vor wenigen Wochen öffnete Rubina zum ersten Mal in der langen Zeit sein Herz einem neuen Mann. Kaum das Rubina glücklich war, schneite Dylan wieder in ihr Leben. Ihre Eltern holten den jungen Mann aus Toronto zurück, boten ihm den Job als COF in ihrer Firma an um ihre Tochter zu Verstand zu bringen. Rubina jedoch brach mit ihren Eltern, verteidigte ihre Entscheidung und ihre Beziehung. Wie die Zukunft aussehen wird? Eine wirklich gute Frage. Ruby wird in Zukunft öfter im Büro von Davis Pharmaceuticals sitzen, was Dylan vielleicht versucht auszunutzen um wieder an sie heranzukommen? Vielleicht bemerkt er auch, dass Ruby nicht immer den glücklichsten Eindruck machen? Nutzt er das eventuell um sich in ihr Leben zu schleichen oder versucht er auf andere Weise seine Fehler wieder gut zu machen? Bereut er sie überhaupt? Gibt es einen ganz anderen Grund, weshalb Dylan nach Vancouver zurückkehrt und das Angebot von Rubys Eltern kommt da nur gerade Recht?

Last words:

Zuerst einmal, Dylan ist nicht in Stein gemeißelt. Im Gegenteil, solange die Grundidee bleibt, ist alles offen und es lässt sich über alles sprechen. Dylan habe ich absichtlich vom Charakter ziemlich freigelassen, damit dort viel Platz für eigene Ideen ist. Feststeht nur Dylan und Ruby waren zur High School ein Paar, auch danach noch zwei Jahre. In diesen zwei Jahren betrog Dylan sie, als Ruby sich trennte, machte er ihr aus Verzweiflung einen Antrag. Ob er dies tat, weil er sie wirklich liebte oder einfach nur Panik hatte, damit alle Vorteile von Rubinas Familie zu verlieren, bleibt dir überlassen. Ich lasse da gerne mit mir sprechen. Ich wünsche mir einen eigenständigen Charakter, der auch ohne Ruby leben kann. Sie verschwindet keineswegs so schnell, viel zu gerne bin ich mit meinen vier Damen und meinem Herren hier vertreten, aber sie sollte einfach nicht der einzige Kontakt für Dylan bleiben. Zum Schluss, es gibt selten einen Tag, an dem ich nicht mal wenigstens vorbei schaue, selbst wenn ich nicht poste. Ich liebe Drama und Ally wird davon auch nicht verschont bleiben, ich bin für Planungen aller Art offen. Ich bin eher der Typ längerfristiger Planungen, weil ich meine Charaktere ungern in der Luft hängen habe. Ich erwarte keine täglichen Postings, ich warte auch gerne länger sofern man die Szenen in einem angemessenen Zeitraum beendet. Das RL kann echt mal mies sein, dafür habe ich absolutes Verständnis und ich stresse auch nicht wegen Postings, ich finde es nur wichtig zu kommunizieren, wenn es eine längere Zeit dauert. Ich bin in der Regel eigentlich immer erreichbar, entweder hier oder über Discord/Skype. Wenn du es bis hierher geschafft hast, weiterhin Interesse an dem Charakter und der Story hast, würde ich mich freuen.

LG Leo
17.02.2019, 20:22

Wherever.You.Are
Beiträge:1'342

Micha
Offline

#2
RE: Erzähl mir nichts von Liebe



CSB | 18.02. && SG | 17.04.
18.02.2019, 10:17



Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste