Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
WILLKOMMEN IM *COLORBLIND. WIR SIND EIN REAL LIFE RPG, DAS IN VANCOUVER SPIELT. BETRETE DIE WELT DIESER KANADISCHEN GROSSSTADT UND ERLEBE DAS LEBEN SAMT GOSSIP, ZUSAMMENHALTSGEFÜHL UND GUTEM KAFFEE. WENN DU EIN TEIL VON VANCOUVER SEIN MÖCHTEST UND ÜBER 18 JAHRE ALT BIST, DRÜCKE AUF DEN REGISTRATIONSBUTTON. WIR FREUEN UNS AUF DICH.


Neue Wohnung, neues Glück

Senior Member
Beiträge:507

Tina
Offline

#1
Neue Wohnung, neues Glück



Neue Wohnung, neues Glück
Carlie & Janne | 19.12.2018 |


Dass Janne und Carlie so schnell gemeinsam in eine Wohnung ziehen würden hätte Janne nicht erwartet, zumal er immer noch stark mit den Vorbereitungen für die Eröffnung des Reisebüros am 01.02. beschäftigt war. Er hatte das Ferienzimmer zwar eh nur als Übergangslösung gesehen, doch die Nachricht, dass er da raus müsste, weil der Sohn des Vermieters da eine Weile wohnen würde, nachdem er sich von seiner Frau getrennt hatte. Dem Finnen blieb also nichts anders übrig, als sich eine neue Wohnung zu suchen. Dadurch, dass es mit Carlie nach einigen Startschwierigkeiten wieder rund lief, wollte das Paar einen neuen Versuch wagen zusammenzuwohnen, hatte eine schöne Wohnung gefunden, die im Erdgeschoss, genau zwischen Carlies Werkstatt und Jannes Reisebüro lag, sodass es nicht besser laufen könnte.

Die letzten Umzugskartons waren verräumt und der Finne müde vom anstrengenden Tag. „Dann haben wir es tatsächlich noch vor Weihnachten geschafft.“, sagte er zu seiner Freundin und schenkte ihr ein verliebtes Lächeln, bevor er sich der Jüngeren nährte und sie zärtlich küsste.
06.03.2019, 18:46

Senior Member
Beiträge:533

Penny
Offline

#2
RE: Neue Wohnung, neues Glück



Es war wahnsinn das sie nun wirklich zusammen ziehen würden. Zwar hatten sie damals schon daran gedacht aber jetzt war es soweit nach ihrer zweiten Chance. Carlie bereute nichts und sie freute sich auf das zusammenleben mit ihm, im Moment lief einfach alles gut.
Sie hatten den Umzug erfolgreich über die Bühne gebracht und Carlie war wirklich erledigt, erledigt aber glücklich. "Ja zum Glück." Sanft legte die Blondine ihre Arme um die Seiten ihres Freundes und sah zu ihm hoch. "Lass uns für heute aufhören... auspacken können wir auch morgen noch." Nun küsste sie ihn ihrerseits und war grade einfach nur glücklich. Es konnte einfach nur gut werden da war sich Carlie sicher. Diesmal war alles einfach nur perfekt.

Langsam löste sie sich von Janne und zog ihn in Richtung Sofa. "Lass uns nur eine Pizza bestellen." Sie waren beide sicherlich K.O und jetzt noch in die Küche stellen - die nicht mal richtig eingerichtet war - wäre jetzt auch blöd. "WIr haben wirklich Glück gehabt mit der Wohnung. Sie ist einfach perfekt." Überlegte Carlie laut und sah sich in ihrer gemeinsamen Wohnung einen Moment um. Natürlich stand noch viel rum aber Carlie konnte sich schon vorstellen wenn sie z.B den Abend hier gemütlich ausklingen ließen oder gemeinsam in der Küche standen. Es würde schon schön werden. "Hey...dann können wir Weihnachten in unserer ersten gemeinsamen Wohnung feiern." Gab sie vergnügt von sich ehe Carlie sich ohne zu überlegen auf seinen Schoß setzte und Janne verliebt ansah. "Habe ich dir heute eigentlich schon gesagt das ich dich LIebe?" Fragte sie schmunzelnd und kraulte leicht seinen Nacken.
07.03.2019, 23:52

Senior Member
Beiträge:507

Tina
Offline

#3
RE: Neue Wohnung, neues Glück



„So viel ist das doch gar nicht mehr zum auspacken...“, überlegte Janne und runzelte die Stirn. „Oder hast du geschlafen, während wir sie ausgepackt haben?“, der Finne grinste seine Freundin an und schüttelte mit dem Kopf. Die meisten Kartons hatten sie doch bereits geschafft, sodass nur noch Kleinigkeiten zu erledigen waren bzw. Dinge, die nicht so wichtig waren und noch warten konnten. „Aber von mir aus können wir für heute Schluss machen.“, war er einverstanden und küsste Carlie sanft auf die Lippen. Er konnte einfach nicht genug von ihr bekommen und seit sie wieder tatsächlich ein Paar waren, hatte er das Gefühl, dass seine Gefühle für die Jüngere noch stärker geworden waren.

„Klar, lass uns eine Pizza bestellen.“, stimmte er zu und ließ sich neben Carlie aufs Sofa fallen. „Wir müssen ja nicht gleich am ersten Abend die Küche schmutzig machen.“, suchte er nach einer Begründung und konnte Carlie nur zustimmen. „Ja, sie ist wirklich perfekt und groß genug. Ich bin echt froh, dass wir drei Zimmer haben.“ So hatten sie einen Raum für ein kleines Arbeitszimmer, in dem sie zudem noch ein paar Sachen lagern konnten und nicht für jedes einzelne Teil in den Keller laufen mussten.
„Meinst du denn, deine Eltern erlauben, dass wir Weihnachten hier feiern?“, fragte er Carlie skeptisch und konnte sich vorstellen, dass sie darauf bestanden, dass Carlie und er zu ihnen zum Feiern kamen. „Ich liebe dich auch Carlie.“, antwortete Janne und gab seiner Freundin einen leidenschaftlichen Kuss. „Und bekomme gar nicht genug von Dir.“, hauchte er in den Kuss hinein.

[OCC: ich glaube irgendwie haben wir aneinander vorbei geschrieben. Ich hab im ersten Post geschrieben, dass die letzten Karons verräumt sind und du schreibst, dass die Kartons noch ausgeräumt werden müssen Covereyes]
10.03.2019, 14:39

Senior Member
Beiträge:533

Penny
Offline

#4
RE: Neue Wohnung, neues Glück



Janne hatte da wohl Recht, es war eigentlich nur noch eine Kiste aber spielte ja nun auch keine große Rolle mehr. Hauptsache sie hatten jetzt ihre eigene gemeinsame Wohnung. "Na dann sind wir ja einer Meinung." Grinste sie ihn schief an und genoss den Kuss einfach sehr. Sie war wirklich froh das es zwischen ihnen wieder besser lief. Sie liebte den Finnen einfach und war glücklich das sie beide noch eine zweite Chance hatten und wer wusste schon noch was die Zukunft für sie vorgesehen hatte.

Carlie war ganz froh das sie sich etwas zu Essen bestellen würden. Heute hatte sie um ehrlich zu sein wenig Lust noch groß zu kochen, sie wollte den Abend nur noch in Ruhe mit Janne ausklingen lassen. "Ja das ist auf jeden Fall praktisch." Überlegte Carlie und sie würden schon eine Verwendung dafür finden. "Sicher. Ich hatte eigentlich nicht vor sie zu fragen. Wir feiern einfach hier." Gab Carlie lachend von sich, obwohl sie sich kaum vorstellen konnte das ihre Eltern da etwas gegen hätten. Sie hatten alle ihr eigenes Leben mittlerweile und so war das manchmal nun einmal.
Nun aber wurde sie abgelenkt in dem Janne sie leidenschaftlich küsste und nur zu gern ging die Blondine darauf ein. "Das passt sich ziemlich gut...ich nämlich auch nicht von dir." Und wieder küssten sie sich leidenschaftlich ehe Carlie sich nach einer Weile atemlos löste. So konnte sie den Abend Auch gern verbringen. "Was hälst du wenn wir uns nachdem Essen ein entspannendes Bad gönnen. Ich finde das haben wir uns verdient." Leicht zupfte sie dabei an seinem Shirt und sah den Finnen neugierig an. Diesmal hatten sie sowohl Dusche als auch Badewanne und das konnte man natürlich wunderbar nutzen. Zumindest empfand Carlie das so.
11.03.2019, 21:34

Senior Member
Beiträge:507

Tina
Offline

#5
RE: Neue Wohnung, neues Glück



Das Gefühl Feierabend zu haben kannte Janne in den letzten Wochen nicht mehr. Erst war er oft bis spät in die Nacht mit den Vorbereitungen für die Neueröffnung seines Reisebüros beschäftigt gewesen und dann kamen noch die Wohnungsbesichtigungen, das Möbelaussuchen und der tatsächliche Umzug hinzu, dass der Finne tatsächlich froh war, dass sie diesen Abend nur für sich als Paar, ohne jegliche Verpflichtungen hatten.

„Na dann bin ich dennoch auf die Reaktion deiner Eltern gespannt, wenn sie erfahren, dass wir hier feiern.“, korrigierte Janne seine eigene Aussage. „Wir könnten sie vielleicht zum Mittagessen einladen und etwas für deine Familie kochen. Dann haben wir den restlichen Abend ganz für uns.“, grinste Janne und küsste Carlie erneut zärtlich.
Janne hätte den Kuss noch nicht unterbrochen, sah Carlie während der Unterbrechung jedoch verliebt an. „Vielleicht sollten wir erstmal etwas zuessen bestellen, bevor wir die Zeit nach dem Essen planen.“, schlug Janne vor. „Aber Vielleicht sollten wir tatsächlich die Badewanne mal testen.“, antwortete er und hatte ewig nicht mehr gebadet.
„Haben wir eine Pizzakarte hier? Sonst suche ich mal im Internet, wo man hier in der Nähe etwas bestellen kann. Oder kennst du etwas?“
17.03.2019, 22:13

Senior Member
Beiträge:533

Penny
Offline

#6
RE: Neue Wohnung, neues Glück



Carlie würde das mit ihren Eltern schon klären wenn es soweit war. Sie machte sich da eigenltich wenig Gedanken drüber, mussten ihre Eltern das auch einfach akzeptieren, es war nun einfach mal so. "Hmmm, ja können wir machen." Überlegte sie und fand die Idee gar nicht mal schlecht. So konnte niemand maulen aber sie hätten am Abend ihre Ruhe. Carlie empfand es als eine gute Lösung.
"Findest du?" Gab sie schmunzelnd von sich. "Ich hab nur schon mal etwas weiter gedacht." Gab sie schulterzuckend von sich und überlegte dann kurz. "Giovannis liefert auch hier her, die sind echt gut und vor allem auch fix was das liefern angeht." Carlie hasste es einfach wenn sie ewig auf das Essen warten musste und dann war die Pizza auch oft noch kalt. Da bekam sie gern die Krise. Bei Giovannis war ihr das aber noch nie passiert. "Weißt du schon was du willst? Ansonsten gucken wir auf deren Hompage." Sie wusste bereits was sie wollte. Die Blondine bestellte da eigentich immer das übliche. Eine Pizza mit Parmaschinken, Morzarella und Sauce Hollondaise. Sie mochte es und von daher bestellte sie es auch gern.

Nachdem auch Janne gewählt hatte bestellte Carlie und sah ihren Freund dann wieder an. "Gut 30 Minuten brauchen sie, dann haben wir jetzt noch etwas ruhe." Grinste sie schief stand dann aber langsam auf. "Willst du auch ein Feierabend Bier?" Sie hatte sogar mal an so was gedacht und auch wenn Carlie selten Alkohol trank war das hier einfach mal ein Moment dafür. Bei Umzügen gehörte das einfach dazu sich noch was zu gönnen.
20.03.2019, 20:55

Senior Member
Beiträge:507

Tina
Offline

#7
RE: Neue Wohnung, neues Glück



„Oder wir frühstücken mit ihnen. Dann haben wir noch viel mehr Zeit nur für uns.“, überlegte der Finne dann laut und genoss derzeit jede Minute mit seiner Freundin. „Dann bestellen wir doch da.“, war Janne gleich einverstanden und kannte Giovannis jetzt nicht, was allerdings auch nicht ungewöhnlich war, schließlich war er nicht wie Carlie hier aufgewachsen, sondern meistens nur in Vancouver zu Besuch gewesen. „Hmm. Was haben die denn? Ich denke ich nehme eine Pizza Mista wenn die das haben. Das müsste doch eigentlich jede Pizzeria haben?“ Zumindest in Europa war das so und mit kanadischen Pizzeria kannte Janne sich noch nicht so gut aus.
„30 Minuten? Bist du sicher?“ So lange brauchten Pizzerien in der Regel schon, wenn man das Essen dort zur Abholung bestellte.

„Feierabend Bier klingt gut, da sage ich nicht nein!“, lächelte Janne seine Freundin an und glaubte nicht, dass Carlie auch tatsächlich ein Bier trinken würde. „Ist irgendwas?“, fragte er deswegen und konnte sich nicht erinnern, dass Carlie je Alkohol getrunken hatte in seiner Anwesenheit. Vielleicht ein einziges Mal auf dem Schiff, aber das war mittlerweile so lange her, dass Janne sich nicht mal mehr daran erinnerte.
21.03.2019, 20:14

Senior Member
Beiträge:533

Penny
Offline

#8
RE: Neue Wohnung, neues Glück



"Hmmm, wir können uns das ja noch mal in Ruhe überlegen würde ich sagen." Natürlich würde sie sich freuen auch ihre Eltern an Weihnachten zu sehen und irgendwie würden sie das schon hinbekommen, da war sich die Blondine ganz sicher. Nun aber wollten sie erstmal etwas zu Essen bestellen und Carlie hatte schon wirklich hunger. "Ja die haben das sicher." Carlie nickte auf seine Frage. Wer wusste schon ob das so schnell ging, warhscheinlich würde es eh wieder länger dauern aber das war dann auch nicht so dramatisch. Auf ein paar Minuten kam es dann auch nicht mehr an.

Nun aber hollte sie ihnen ein Bier und blickte Janne kurz irritiert an als er Fragte ob alles ok war. "Sicher." Sie war grade einfach zufrieden und dachte kurz weiter nach. Wahrscheinlich lag es an dem Bier den sonst trank sie selten bis gar nichts. "Meinst du wegen dem hier?" Sie sah ihn fragend an. "Zu besonderen Anlässen geht das mal und ich muss mir ja keine Sorgen machen das was passiert... " Er hatte sie nur einmal betrunken erlebt und das war wo ihr Ex ihr etwas in den Drink gemischt hatte und sie versehentlich Janne eine Nachricht geschrieben hatte. Da waren sie noch gar nicht zusammen gewesen. "Ich lasse mich eh nur von dir Abschleppen also muss ich mir darüber keine Sorgen machen und.... du darfst das jeder Zeit gerne tun." Sie grinste leicht und küsste ihren Freund sanft. Ein bisschen Spaß musste auch mal sein. "Also...auf unsere erste gemeinsame Wohnung." Sie stieß mit ihm an und kuschelte sich dann an den Finnen. Grade war einfach nur alles perfekt.
26.03.2019, 21:43

Senior Member
Beiträge:507

Tina
Offline

#9
RE: Neue Wohnung, neues Glück



„Ja, das stimmt. Wir können uns ja nochmal Gedanken machen und in ein paar Tagen nochmal überlegen wie wir es dann machen, ohne dass wir zu viel Stress haben.“ Wenn Janne einen festen Wohnsitz hatte und über die Festtage nicht auf See war, wollte er entspannte Weihnachten haben und die Tage voll und ganz genießen. Er hatte mit der Eröffnung des Reisebüros und mit dem spontanen Umzug derzeit so viel zu tun, sodass er ein paar Tage Auszeit gut gebrauchen konnte.

„Was soll denn hier passieren?“, fragte Janne lachend und schüttelte mit dem Kopf. Für ihn musste Carlie zwar keinen Alkohol trinken, jedoch machte er sich keine Sorgen, dass etwas passierte, wenn er dabei war. „Ich pass auf dich auf, das weißt du doch.“, lächelte er und küsste Carlie erneut. „Auf unsere Wohnung.“, stieß Janne mit seiner Freundin an. „

„Bestellst du dann das Essen? Ich kann in der Zeit ja schon mal den Tisch decken und dann machen wir es uns gemütlich bis das Essen da ist.“, schlug der Finne als Aufgabenteilung vor und telefonierte in der Regel nicht mehr als notwendig war, wenn er nicht gerade am Ende der Welt war und Carlie seine Gesprächspartnerin war. „Hast du eigentlich noch was von deiner Schwester gehört?“, erkundigte sich Janne und hatte ewig nichts mehr von Carlies Schwester gehört. In der Regel war eher er es, der nichts von seiner Schwester mitbekam.
03.04.2019, 19:22

Senior Member
Beiträge:533

Penny
Offline

#10
RE: Neue Wohnung, neues Glück



Carlie musste ebenfalls lachen bei seiner Frage, war es eher ein Beispiel gewesen und so nippte sie an ihrem Bier. "Ich weiß..." Sie gab ihm einen kleinen Kuss und wusste das er auf sie aufpassen würde egal was kommen würde. Da konnte sie sich auf ihren Freund verlassen. Nun aber stießen sie erstmal an und Carlie war einfach nur glücklich in dem Moment. Es war eigentlich alles perfekt.

"Ja mach ich." Während Janne den Tisch schon deckte bestellte sie und nun mussten die beiden im Endeffekt nur noch auf das Essen warten. "Nicht mehr viel... sie ist viel zu busy..." Dabei verdrehte sie etwas die Augen und zuckte dann mit den Schultern. Ihre Schwester war eben auch ein Thema für sich. So oft sahen sich die beiden nicht und hatten auch einfach wenig Kontakt was irgendwie schade war. "Und bei dir? Wie geht es den Kindern? Hat es sich alles wieder eingependelt?" Zwar war die Ehe seiner Schwester gescheitert aber zu hoffen war auch das die Kinder sich damit gut arrangieren konnten bzw es langsam berauf ging. Die beiden waren wirklich süß gewesen auch wenn es am Anfang schon ein Schock gewesen war. Aber es war schon irgendwie schön gewesen mit den Kindern. Janne und auch Carlie hatten sich beide gut in die Rolle eingefunden und hatten das ganze gut hinbekommen. Wenn sie ehrlich war.... mittlerweile konnte sich Carlie mit dem Gedanken Kind auch anfreundn.
11.04.2019, 22:34

Senior Member
Beiträge:507

Tina
Offline

#11
RE: Neue Wohnung, neues Glück



Anfangs hatte Janne immer gedacht, Carlie und ihre Schwester würden sich gut verstehen, aber je mehr er mitbekam, desto mehr hatte er das Gefühl, dass das Verhältnis der Schwestern nicht das Beste war. „Vielleicht sollten wir sie einladen und ihr die Wohnung zeigen?“, überlegte der Finne und fand es schade, dass die Schwestern sich nicht gut verstehen zu schienen.

Janne hatte seit seine Schwester sich von ihrem Mann getrennt hatte wieder regen Kontakt zu seiner älteren Schwester und heute morgen noch mit ihr gesprochen. „Denen gehts gut, auch wenn sie ihren Vater vermissen. Der hat sich seit der Trennung nicht mehr gemeldet....“ Es musste grausam sein, wenn man mit zwei Kindern sitzen gelassen wurde und der Vater der Kinder kein Interesse mehr zeigte. „Greta fragt oft nach uns., lächelte Janne und hatte seine Nichte und seinen Neffen absolut ins Herz geschlossen. „Wenn sie es schaffen wollen sie uns nächstes Jahr besuchen kommen.“, fuhr er fort und hätte bevor die Kinder zwei Wochen bei Ihnen in Ferien gewesen waren nicht gedacht, dass es so schön sein würde, sich um die Kleinen zu kümmern.
03.05.2019, 20:42

Senior Member
Beiträge:533

Penny
Offline

#12
RE: Neue Wohnung, neues Glück



"Was wirklich? Ich kann so was echt nicht verstehen. Ich meine...klar...wenn man sich mit dem Partner nicht mehr versteht ist es ja eine Sache aber sich nicht mehr bei den Kindern zu melden ist schon übel." Meinte Carlie ehrlich und konnte so etwas wirklich nicht verstehen. Die Kinder konnten doch nun wirklich nichts dazu und sie vermissten ihren Vater. "Das ist schön. Vielleicht können wir sie bei Gelegenheit ja mal besuchen." Überlegte Carlie auch wenn das wohl in der nächsten Zeit schwierig werden würde wenn Janne sein Geschäft eröffnet hatte. Aber vielleicht würde sich irgendwann einmal die Chance ergeben. "Oder so... das klingt doch wirklich gut." Meinte Carlie ehrlich und mochte die beiden Kindern wirklich gern. Es war irgendwie schön gewesen die beiden um sich zu haben.
So schlimm war es mit Kindern doch nicht gewesen wie Carlie immer geglaubt hatte. "Es war ja schon irgendwie schön gewesen als die beiden da waren." Auch wenn der Anlass eher weniger schön gewesen war. Seitdem konnte sich Carlie irgendwie vorstellen irgendwann selber Kinder zu haben. Sicherlich war dazu noch Zeit aber zumindest konnte sie sich das ganze mittlerweile vorstellen was eben davor nicht der Fall gewesen war. Sie wusste halt nur nicht wie ihr Freund das sah. So lang waren sie ja noch nicht wieder zusammen aber es passte einfach gut, sie hatten wieder zusammen gefunden was einfach schön war und diesmal würde sie ihn nicht wieder hergeben.
14.05.2019, 20:22



Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste