Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
WILLKOMMEN IM *COLORBLIND. WIR SIND EIN REAL LIFE RPG, DAS IN VANCOUVER SPIELT. BETRETE DIE WELT DIESER KANADISCHEN GROSSSTADT UND ERLEBE DAS LEBEN SAMT GOSSIP, ZUSAMMENHALTSGEFÜHL UND GUTEM KAFFEE. WENN DU EIN TEIL VON VANCOUVER SEIN MÖCHTEST UND ÜBER 18 JAHRE ALT BIST, DRÜCKE AUF DEN REGISTRATIONSBUTTON. WIR FREUEN UNS AUF DICH.
*colorblind Its you and me Treasured Ads I need a woman in my life
[frei]  Death girls live longer


frei Death girls live longer
ehemalige Affäre & Mitarbeiterin
Junior Member
Beiträge:29

Leo
Offline

#1
Death girls live longer



Death girls live longer
Der Suchende
[Bild: images?q=tbn:ANd9GcRTUbZHfvM2ShcnggEowls...C-SvYqnuaV]
Matthew Pistorius | 27 Jahre | Händler für illegale Fahrzeuge | Jamie Campell Bower

Matthew wuchs in New York als Sohn eines Drogenbosses auf, schon früh geriet er dadurch in die kriminellen Geschäfte seines Vaters und dessen Imperium hinein. Matthew lebte die ersten Jahre, seiner Kindheit mit seinem Bruder bei ihrer alkoholsüchtigen Mutter, bis seinem Vater das Ganze zu bunt wurde und er die beiden Jungs da heraus holte und bei sich aufzog. Ob dies die zwangsläufig bessere Alternative war? Fraglich, jedoch hatte Matthew es gut bei seinem Vater. Er verkraftete den Verlust seiner Mutter jedoch nicht sonderlich gut, weshalb Matthew in der Schule auffällig wurde und immer mehr Zeit auf den Straßen verbrachte. Dadurch geriet er in die Geschäfte seines Vaters und nahm an illegalen Autorennen teil. Seinem Vater zu liebe machte Matthew einen guten Schulabschluss, widmete sich danach jedoch den Geschäften seines Vaters. Er erbte nicht wie gedacht das Drogenimperium New Yorks sondern übernahm den Zweig, der sich um die illegalen Fahrzeuge und Rennen kümmerte. Erst vor kurzen verließ Matthew New York, um eine Weile in Vancouver zu leben, um dort einen Teil der Geschäfte zu erledigen.


Die Gesuchte
[Bild: images?q=tbn:ANd9GcRUlCFqb2m2tR7N2-e4rCk...QWw6JkMGVa]
Alenia Cooper | 26 Jahre | Mechanikerin | Bonnie Wright

Alenia Cooper wuchs in der Bronx von New York auf. Das rothaarige Mädchen fiel schon immer gleich auf durch ihre lebensfrohe Art und dem strahlenden Lächeln. Noch mehr jedoch viel Alenia auf, weil sie kaum Freundinnen hatte, sondern viel mehr mit den Jungs aus ihrer Gegend spielte. Sie liebte schon als kleines Mädchen Autos und interessierte sich nicht für Puppen oder ähnliches. Alenia wuchs zudem mit zwei großen Brüdern auf, die sie in diese Richtung noch beeinflussten. Alenia besuchte die high School und geriet über ihre Brüder an illegale Straßenrennen. Straßenrennen wurden zu ihrer Leidenschaft, sie war häufig bei den Straßenrennen dabei. Alenia fand sich in der Welt rund um die Straßenrennen gut zurecht, denn auch wenn sie lebensfroh war, konnte sie doch schon knallhart sein, sich selbst verteidigen und aufmüpfigen Männern zeigen, dass man sich nicht mit ihr anlegen sollte.


Was geschah:

Matthew und Alenia lernten sich bereits in der High School kennen, denn Matthew war mit ihren beiden älteren Brüdern befreundet. Er war der Grund, weshalb ihre Brüder in die Straßenrennszene gerieten und schließlich auch Alenia selbst. Matthew und Alenia verstanden sich schnell recht gut, er entwickelte ihr gegenüber einen gewissen Beschützerinstinkt, war aber ebenso von ihrer Schlagfertigkeit und ihrem Mut beeindruckt. Es kam oft vor das die Beiden aus Spaß Straßenrennen fuhren ohne das dabei ein gewisser Gewinn bei herum kam. Gemeinsam mit Alenia und ihren Brüder machte Matthew den ein oder anderen guten Coup. Es kam, wie es kommen musste, denn Matthew und Alenia verbrachten verdammt fiel Zeit miteinander, sie gingen auch eine intimere Beziehung zu einander ein. Allerdings wurden sie kein Paar, denn dies wollten sie beide nicht. Sie führten eher eine Freundschaft die Extras enthielt. Im Juni 2010 geschah etwas, was das Leben von Matthew und Alenia verändern sollte. Alenia nahm an einem Straßenrennen teil, bei dem auch Matthew und ihre Brüder anwesend waren. Sie wurde von dem gegnerischen Fahrer von der Straße abgedrängt. Alenia verlor die Kontrolle über ihren Wagen, überschlug sich mehrmals. Während der gegnerische Fahrer sich nicht um Alenia kümmerte, sondern ins Ziel fuhr, begann der Wagen von Alenia in Flammen aufzugehen. Matthew und Alenias Brüder erfuhren erst einige Zeit nach dem Unfall davon, sie eilten zur Unfallstelle, sahen jedoch nur noch, wie die Feuerwehr das brennende Fahrzeug lösten. Später wurden Alenias Brüdern mitgeteilt, ihre Schwester sei im Krankenhaus an ihren Verletzungen verstorben. Ein schwerer Schlag für ihre Brüder, aber auch für Matthew. Irgendwo tief in sich, hatte er Alenia doch geliebt und sie zu verlieren war sehr schwer. Matthew und Alenias Brüder arbeiteten weiter gemeinsam zusammen, der Schmerz über den Verlust von Alenia schweißte sie noch mehr zusammen.

Das Krankenhaus machte einen Fehler, denn die Akten von Alenia und einer anderen Patientin in ihrem Alter wurden vertauscht. Sicherlich, es hätte auffallen sollen, doch Alenias Familie brachte es nicht übers Herz, sich den Körper des toten Mädchens noch einmal anzusehen, bevor er beerdigt wurde. Wie die Verwechslung zustande kam, ist nicht ganz klar. Alenia jedenfalls starb nicht, sondern überlebte den Unfall. Sie konnte sich jedoch nicht an viele Details ihres Lebens erinnern. Die Ärzte sagten ihr, die Erinnerungen würden wieder kommen. Für Alenia begann ab diesem Zeitpunkt jedoch ein neuer Lebensabschnitt.


Und nun?
Matthew hat seine illegalen Geschäfte in New York ausgebaut, er bekam eine Halbschwester vor die Nase gesetzt und ist erst vor Kurzem nach Vancouver gezogen, um dort die Geschäfte auszubauen. Er lebt bei seiner Halbschwester Ally, denn diese zog schon eher nach Vancouver. Wie Alenias heutiges Leben aussieht, ist vollkommen offen. Sie hat zumindest die Erinnerungen an ihren Vornamen irgendwann wieder bekommen, ob die anderen Erinnerungen auch zurückgekehrt sind? Vielleicht hat sie ihre Leidenschaft für Autos wieder erlangt? Fährt wieder Straßenrennen? Möglicherweise hat Alenia auch versucht, ihre Familie wieder zu treffen, aber aus irgendeinem Grund hat sie den letzten Schritt noch nicht gewagt? Matthew weiß nicht das Alenia noch am Leben ist, er glaubt, sie sei im Krankenhaus an den durch den Unfall verursachten Verletzungen gestorben. Er hat sich sein Leben wieder aufgebaut, jedenfalls soweit man dies behaupten kann. Er ist glücklich, glaubt er jedenfalls.


Wie es weitergehen soll?
Matthew und Alenia treffen zufällig aufeinander, Matthew glaubt einen Geist zusehen. Immerhin glaubt er ja fest daran, dass sie tot sei, ob sie ihn erkennt? Matthew wird alles daran setzen, um heraus zu finden, wer Alenia ist, weshalb sie aussieht wie das Mädchen, welches er tot glaubt. Was Alenia wohl davon hält? Matthew kann ziemlich aufdringlich werden, wenn er unbedingt etwas will. Wie es genau zwischen ihnen weitergeht, wie sie aufeinandertreffen und was das für die Leben der Beiden bedeutet möchte ich offen lassen. Fest steht jedoch, ein Paar soll aus ihnen nicht werden, aber alles andere ist denkbar. Ich habe da schon ein paar mögliche Ideen, aber die möchte ich mit dir persönlich besprechen.

Sonstiges:

Zuerst einmal, Alenia ist nicht in Stein gemeißelt. Vieles ist offen, gerade von Alenias Charakter, da er dir hauptsächlich gefallen muss und ich da ziemlich offen für die Gestaltung bin. Die Hintergrundstory lässt sich ebenso abändern, genauso wie der Avatar. Ich lasse da gerne mit mir sprechen, was Ideen angeht und bin für Schandtaten gerne bereit. Ich wünsche mir einen eigenständigen Charakter, der auch ohne Matt leben kann. Er verschwindet keineswegs so schnell, viel zu gerne bin ich mit meinen Charakteren hier vertreten, aber er sollte einfach nicht der einzige Kontakt für Alenia bleiben. Wobei ich hier durchaus auch mit meinen anderen Charakteren zur Verfügung stehe (unter anderem Matts Halbschwester Ally) und es hier viele Anschlussmöglichkeiten für Alenia gibt. Zum Schluss, es gibt selten einen Tag, an dem ich nicht mal wenigstens vorbei schaue, selbst wenn ich nicht poste. Ich liebe Drama und Matt wird davon auch nicht verschont bleiben, ich bin für Planungen aller Art offen. Ich bin eher der Typ längerfristiger Planungen, weil ich meine Charakter ungern in der Luft hängen habe. Ich erwarte keine täglichen Postings, ich warte auch gerne länger sofern man die Szenen in einem angemessenen Zeitraum beendet. Das RL kann echt mal mies sein, dafür habe ich absolutes Verständnis und ich stresse auch nicht wegen Postings, ich finde es nur wichtig zu kommunizieren, wenn es eine längere Zeit dauert. Ich bin in der Regel eigentlich immer erreichbar, entweder hier oder über Discord/Skype. Wenn du es bis hierher geschafft hast, weiterhin Interesse an dem Charakter und der Story hast, würde ich mich freuen.

LG Leo
28.03.2019, 11:15

because I love you
Beiträge:377

Micha
Offline

#2
RE: Death girls live longer



CSB | 04.04. && SG | 04.04.
04.04.2019, 06:45



Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste